Home

Geschichten, wie Sie nur the Commissioner erzählen kann…

Elektrifizierter Folk/Blues in Wohnzimmerlautstärke.

Das Feuer im Kamin war längst erloschen und die Kälte streckte ihre toten Finger durch die Dunkelheit. Stetig prasselte der Regen gegen das Fenster, drängend und monoton.

Nein, es war nicht heute Nacht, es war nicht dieser Tag, diese Woche, dieses Jahr – aber was war passiert? Was war mit ihm passiert?

Wer wir sind.

The Commissioner sind als Duo unterwegs und bieten ihre Geschichten in elektrifiziertem Folk bis Blues in Wohnzimmerlautstärke dem geneigten Zuhörer feil.
Und so ziehen The Commissioner mit der Lupe und feinem Ermittlerverstand durch die Welt der Geschichten.

Axel Meier spielt Gitarre, singt und schreibt Songs. Er mag Comics, Katzen, und sinnlos im Internet surfen.

Ove Scholz spielt Bass, singt und spielt nebenbei die Drumloops ein. Er mag Audio, Elektronik und sinnvoll im Internet surfen.

The Commissioner spielen elektrisch und leise, harmonisch ohne süß zu sein. The Commissioner muss nichts beweisen und hat viel zu erzählen.


Zu viel. Zu viele Zigaretten, zu viele Fälle, zu viele Abschiede. Leicht war es ihm nie gefallen. Er hatte sich eingeredet, dass es mit jedem Mal leichter war. Nur die Lügen wurden einfacher.

Auf dem Tisch hatte er keinen Brief gefunden. Er hatte auch keinen erwartet.

Wie wir klingen.


Er zuckte als die heiße Asche seine Hand verbrannte. Immerhin drei Monate, das war schon fast ein Erfolg.
Sie hatte noch gelächelt, gestern, oder war es letzte Woche? Er wusste es nicht. In seinen Erinnerungen würde sie immer lächeln, als sie ihm den Kopf zuwandte, das Haar aus der Stirn strich. Er würde ihr Lächeln erwidern, die Hand ausstrecken und den Stich ignorieren….

Wie wir aussehen.

 


Er erinnerte sich an das Glas in seiner Linken und knurrte unwillig.
Der Mantel wurde klamm.
Die Wanduhr mit Leuchtziffern zeigt 03:48 Uhr. Noch etwa eine Stunde, und er musste wieder los. Was war heute dran?

Wann wir spielen.

Leider ist derzeit kein Gig vorhanden. Ihr könnt uns aber buchen:


Zu viel Kaffee, zu viele Formulare, zu viele Idioten.

Zu viele Tote.

© Axel Meier, 2017